Startseite

Covid 19-Hinweise

Wallfahrtskirche Maria Enzersdorf

Gottesdienste und Gebetszeiten immer aktuell im Gottesdienst-Kalender abrufbar!

Beichtgelegenheit jeweils am Beginn der Sonn- u. Feiertagsgottesdienste (Raum in der Kirche, ganz hinten, links) oder nach persönlicher oder telefonischer Vereinbarung (Tel.: 02236 22531)

Aussprache nach persönlicher oder telefonischer Vereinbarung (Tel.: 02236 22 531)

Outdoor-Veranstaltungen für den Sommer

Eigentlich war geplant die Marcia Francescana, unser beliebtes Pilgern für junge Menschen heuer im italienischen Wallfahrtsort Loreto zu starten. Von dort wäre es zu Fuß nach Assisi gegangen. Aber da sich aufgrund der Pandemie im Sommer viele noch nicht so recht ins Ausland wagen, haben wir uns entschlossen 2021 noch einmal in Österreich zu bleiben. Vergangenes Jahr waren wir ja in Tirol unterwegs, heuer wollen wir uns durch traumhafte Landschaften des Weinviertels bewegen. Es ist die Heimat von Br. Karl Schnepps. Er wird uns dort ein besonders guter Pilgerbegleiter sein. Das Motto lautet: “Zu Hause bei Gott”. Bei den Gottesdiensten, Inputs und Gesprächen werden wir uns davon leiten lassen. Dabei hilft uns – wie jedes Jahr – das Wort Gottes und Episoden aus dem Leben des hl. Franziskus. Überlegst du, dich zur Marcia anzumelden? Hier findest du mehr Infos:

Marcia Francescana 2021 im Weinviertel

Vielleicht möchtest du aber – in einer kleineren Gruppe – im Sommer 2021 trotzdem nach Assisi und Umgebung reisen. Auch dafür haben wir einige Angebote. Hier die Infos:

Berufungsreise nach Assisi

Wanderexerzitien im Rietital

Assisifahrt FÜR ALLE ALTERSGRUPPEN

Vielleicht aber hast du Lust auf eine Mischung aus Bergabenteuer in den Tiroler Alpen und spiritueller Vertiefung im Franziskanerkloster Telfs – begleitet von Br. René Dorer und anderen Brüdern. Dafür haben wir die beiden folgenden Angebote für dich bereit:

Mountain Spirit (allgemeine Bergwoche)

Climbing God (Bergwoche für Männer)

Rückblick auf Ostern

Trotz der noch immer andauernden Pandemie konnten wir 2021, im Gegensatz zum letzten Jahr, die Liturgien der Kar- und Ostertage wieder öffentlich feiern. Am Palmsonntag dachten wir an den Einzug Jesu in Jerusalem, und während des Gottesdienstes wurden die Palmzweige gesegnet. Der Gründonnerstag stellte uns die Einsetzung der Eucharistie und des Priestertums vor Augen. Das Leiden und Sterben Jesu stand bei der Liturgie am Karfreitag im Mittelpunkt. Am Abend dieses Tages beteten wir mit ca. 35 Menschen auch noch den Kreuzweg in unserem Klostergarten. Die Stille des darauffolgenden Karsamstags ging schließlich über in den Osterjubel im Rahmen der Auferstehungsfeier, und bei den hl. Messen am Ostersonntag. Dabei half uns die so genannte “Windhaager Messe” von Anton Bruckner, gespielt von Conrad Artmüller an der Orgel und gesungen von Rupert Bergmann als Solist, tief in das Festgeheimnis einzutauchen. Den vielen Menschen, die zum Gelingen der Feiern beigetragen haben, sagen wir ein herzliches Vergelts Gott. Und allen wünschen wir gesegnete, nachösterliche Tage!

Mitfeier per Livestream:

Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der uns laverna@franziskaner.at oder der Datenschutzbehörde beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

laverna@franziskaner.at