Wanderexerzitien im Rietital

Im Schweigen wandern wir die über franziskanische Einsiedeleien auf Wegen, die schon der Hl. Franziskus benutzte. Inspiration für Leben und Glauben durch die Botschaft der Orte und das Erleben der Natur.

Starten werden wir diese Wanderexerzitien in Boggio Pustone, wo der hl. Franziskus eine existenzielle Erfahrung des Angenommen-Seins durch Gott erfuhr. Über die Einsiedelei von La Foresta geht es dann nach Fontecolombo, auch als der „franziskanische Berg Sinai“ bezeichnet, da Franziskus hier die bis heute gültige Ordensregel verfasste. Das nächste Ziel ist das Felsenkloster von Greccio, wo Franziskus die erste lebendige Weihnachtskrippe inszenierte. Abschließen werden wir diese Tage in Assisi. Jeder der genannten Orte birgt eine Botschaft auch für uns. Das Gehen im Schweigen, sowie das Verweilen an diesen Orten kann unsere Freundschaft mit Christus stärken, und uns neue Orientierung geben.  

Zielgruppe: 18-40 Jahre

Termin: 22.-28. August 2021

Ort: Italien  

Infos & Anmeldung: P. Stefan Kitzmüller OFM, stefan.kitzmueller@franziskaner.at