Minilager 2020

Minilager 2020

Es ist geschafft! Das Minilager 2020 war ein voller Erfolg. Die Kinder sind mit einem Strahlen im Gesicht heimgegangen und freuen sich schon auf das nächste Lager. Aber was ist denn alles passiert? Hier eine kleine Übersicht vom heurigen Programm.

” Das Lager war so cool, ich komm nächstes Jahr wieder! “

Veronika Fodor

SONNTAG
Der erste Lagertag startete mit der 9.30 Uhr Messe. Danach haben wir selber Pizza gemacht. Am Nachmittag haben wir unsere Kappen bemalt und Namenskärtchen gebastelt.

MONTAG
Am Vormittag sind wir zur Basilika in Frauenkirchen (Burgenland) gefahren. Dort haben wir von unserem ehemaligen Franziskanerpfarrer, P. Thomas, eine Führung bekommen. Nachmittags haben wir das erste Mal unseren Pool im Garten getestet: 5 von 5 Sternen!

DIENSTAG
Gestartet haben wir an diesem Tag mit dem Besuch von zwei Polizisten von Maria Enzersdorf. Wir haben viel Spannendes über die Arbeit bei der Polizei, die Ausrüstung und die Aufgaben eines Polizisten erfahren. Nach dem Mittagessen sind wir nach Baden gefahren und haben dort Minigolf gespielt.

MITTWOCH
An diesem Tag ging es nach St. Corona am Wechsel. Zuerst haben wir uns dort die Kirche angeschaut und Philipp hat uns Einiges über die Hl. Corona erzählt. Danach sind wir zur Sommerrodelbahn gefahren und flitzten dort einige Male die Strecke hinunter. Abschließend haben wir uns noch die Hermannshöhle angeschaut. Dort erzählten uns Lore und Peppi viele Geschichten rund um die Tropfsteinhöhle.

DONNERSTAG
Vormittags machten wir eine Rätselrallye durch das Schloss Schönbrunn. Nachmittags spielten wir im Garten und bereiteten uns auf den
Grillabend vor. Um 18.00 kamen schon die ersten Eltern und Geschwister und die Würstchen wanderten auf den Grill. Zum Schluss wurden dann noch Marshmallows und Steckerlbrot über dem Lagerfeuer gegrillt.

FREITAG
Der letzte Tag der Woche startete mit einem Ausflug zum Flughafen Wien. Zuerst fuhren wir dem Bus quer über das Gelände und schauten uns viele Flugzeuge an. Danach kamen wir in die Besucherwelt, wo wir unter anderem erfuhren, welchen Weg der Koffer am Flughafen zurücklegt und wie sich ein Pilot im Cockpit fühlt. Als abschießendes Highlight haben wir uns noch einen Film angeschaut und natürlich Popcorn genascht.

Das Lager war sehr sehr schön. Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen – v.a. bezüglich dem Essen – und starten nun glücklich in die Sommerferien. Ab September werden wir wieder aktiver sein und wünschen nun allen einen schönen Sommer!
Hier findet ihr nun auch eine Galerie mit ausgewählten Bildern von unserem Minilager.

Die Franziskanerministranten Maria Enzersdorf (FMME)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.