Entstehung des Rosenkranzgebets

FotoDas Wort Rosenkranz stammt vom lat. rosarium, das mit „Rosengarten“ übersetzt wird. Rosengewächse symbolisieren in der christlichen Ikonographie Gottesmutter. Dieser Begriff rosarium wurde auf die Gebetskette übertragen und erscheint unter seiner deutschen Bezeichnung „Rosenkranz“ erstmals im 15. Jahrhundert. Das Rosenkranzgebet verbindet Marienverehrung und Christusfrömmigkeit. Der thematische Bogen der christologischen Meditationspunkte reicht von der Verkündigung an Maria über Geburt, Wirken und Passion Jesu bis zu seiner Auferstehung und der Geistsendung an Pfingsten. Derzeit gibt es, in Fünfergruppen aufgeteilt, zwanzig Geheimnisse, die beim Rosenkranzgebet von der Kirche betrachtet werden. Den traditionellen fünfzehn hat Papst Johannes Paul II. im Oktober 2002 anlässlich des 24. Jahrestages seiner Wahl zum Papst mit dem Apostolischen Schreiben Rosarium Virginis Mariæ eine vierte Fünfergruppe von Rosenkranzgeheimnissen, die „lichtreichen Geheimnisse“, hinzugefügt. Die heute gebräuchliche Form des Rosenkranzes entstand im Jahr 1409. Der Trierer Kartäuser Dominikus von Preußen fasste die Ereignisse des Lebens Jesu in 50 Schlusssätzen (clausulae) zusammen, die sich an den ersten Teil des Ave Maria anschlossen. Adolf von Essen verkürzte die „clausulae“ auf 15. Eine Legende erzählt, dass Maria den Rosenkranz dem heiligen Dominikus als Waffe im Kampf gegen die Albigenser schenkte. 1569 legte Papst Pius V. den Text des „Ave Maria“ endgültig fest und regelte die Form des Rosenkranzgebets offiziell. Als Dank für den Sieg in der Seeschlacht von Lepanto führte er im Jahr 1572 das Fest „Maria vom Siege“ am 7. Oktober im Römischen Festkalender ein. Dieses Fest wird seit 1960 als Fest unserer Lieben Frau vom Rosenkranz begangen. 1884 führte Papst Leo XIII. den Oktober als Rosenkranzmonat ein. Papst Paul VI. empfahl das Rosenkranzgebet als Familiengebet und gewährte dafür einen vollkommenen Ablass.

Sr. Salomea Ewa Pabian OSC

1 thought on “Entstehung des Rosenkranzgebets

  • Als Religionslehrerin empfehle ich meinen Kollegen diese kurze Geschichte der Entstehung des Rosenkranzgebets. Die heutige Jugend betet gern, wenn sie weiß,warum und wie wir beten. Danke! Gottes Segen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.