Die Schönheit der Schöpfung

Alles was Gott geschaffen hat ist nicht nur gut, sondern auch schön. (vgl. Gen 1, 1-2,3) Auch wenn diese Welt nicht dem Menschen nicht immer freundlich gesinnt ist – es gibt ja Naturkatastrophen – aber wenn man sich nur Umschaut, kann man die Schönheit der Welt erkennen.
Es gibt so viele schöne Gegenden in dieser Welt. Manchmal kann man sogar in der Natur Spuren des Schöpfers erkennen. Die Schönheit und Reinheit der Natur weisen auf ihren Ursprung hin – auf Gott selbst.
Hier ein kleiner Film, der eine der atemberaubendsten Gegenden dieser Welt zeigt: Patagonien. Sechs Wochen lang war ein Team unterwegs, über 100 Tsd. Fotos wurden geschossen und 7500 Kilometer wurden zurückgelegt.
P. Darius Lebok OFM, Bild von Backpackerin @pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.